CO2-Ersparnisse in unseren CERESIT Werken 

 
  • Seit 2010 konnten wir die CO2 Emissionen (in KG von CO2 pro Tonne von produzierter Fertigware) bis zu 33% reduzieren! 
  • Unser Ziel: bis 2040 vollständig auf CO2-neutralen Betrieb umzustellen
  • Viele Initiativen haben eine solche drastische Reduzierung ermöglicht: 
  • Installation von Fotovoltaik-Paneelen um erneuerbare Elektrizität selbst zu produzieren
  • Automatisiertes Staub-Entnahme-System: kein Konsum wenn die Produktion stoppt 
  • Austausch aller Lichter mit LED
  • Wärmerückgewinnung

 

 

KG CO2/Tonne produziert in all unseren CEE Werken

Unser erstes CO2-neutrales Werk

Henkel Construction leistet Pionierarbeit mit der ersten Umstellung eines bestehenden Henkel-Werks auf klimaneutralen Betrieb (geplant bis 2022):

  • Neue LED-Leuchten werden ältere ersetzen: 80%ige Effizienzsteigerung bei der Außenbeleuchtung
  • Ersatz des Thermoölkessels durch einen elektrischen
  • Installation von 450 KW-Fotovoltaik-Paneelen

 Diese Maßnahmen bringen zahlreiche nachhaltige Verbesserungen:

  • Einsparung von bis zu 4.900 Tonnen CO2 in den nächsten 10 Jahren 
  • Einspeisung von erneuerbarer Energie in das Netz zur Unterstützung des Plans der bosnischen Regierung für erneuerbare Energien
  • Gleichzeitige Schaffung von ökologischem und ökonomischem Wert
  • Vorreiter für Henkels Vision klimapositiv zu werden